Unser Blog

Ferien in Südfrankreich - #Teil 2

Schon ist wieder Morgen und wir haben die Nacht gut überstanden. Lego, unsere kleine Elektroheizung gibt uns auch in kalten Nächten immer zuverlässig warm.




Zuerst gibt es einmal ausgiebig Frühstück direkt aus unserer Camping Küche. Eier und Toast gehören beim Campen einfach dazu. Übrigens können wir dir den Camping-toaster nur empfehlen, wenn du diesen noch nicht hast kannst du diesen für ein paar Franken bestellen.


Weiter gehts mit neuen Geräuschen

Tja, wir sagen es ja ungern aber wir haben nun hier ein komisches Geräusch auf der Hinterachse welches sich vor allem in den Kurven bemerkbar macht. Nach kurzem Anheben und Kontrolle der Radlager geht es nun aber weiter. Auf den ersten Blick sehen die Lager gut aus. Mal sehen was uns noch erwartet.


So machten wir uns also auf den Weg und kamen nach ca. 2 Stunden unversehrt am Ziel an.


Camping les Müres Nähe Saint-Tropez




Dieser 4-Sterne Platz bietet so alles was man sich wünschen kann, Stellplätze direkt am Meer, Einkaufsläden, Restaurant, Bar, Animation und natürlich top Sanitär Einrichtungen, was für Bulli Fahrer wichtig ist.

Abstecher nach Grimaud le Port


Kaum war alles nötige installiert, machten wir einen kleinen Abstecher mit dem Velo zum nahe gelegenen Hafen In Grimaud le Port.


Fast wie Venedig nur in Südfrankreich.

Wir staunten nicht schlecht als wir dort ankamen. Hier fühlt man sich wirklich fast wie in Venedig mit den vielen kleinen Gassen und Kanälen. Aber seht doch einfach selbst.