Unser Blog

Ferien in Südfrankreich - #Teil 1

Endlich sind die Ferien gekommen, Billi läuft wieder und es kann los gehen. Wo hin genau wissen wir noch nicht, aber der Wetterbericht empfiehlt uns am besten nach Südfrankreich zu fahren.



Abfahrt vom Camping

27. April 2019 - die Reise kann beginnen. Alles gepackt Billi getankt... und weg.

Knapp 1000 Kilometer am Stück


Da wir uns zum Ziel gemacht hatten zuerst weit nach Frankreich zu fahren und dann in kleinen Etappen wieder retour in die Schweiz, fuhren wir den ersten Tag durch bis zum Camping Sandaya Les Tamaris in Frontignan. Somit hatten wir die ersten 900km auf dem Tacho und unser Bulli lief bestens. Dort verbrachten wir die ersten zwei Nächte unserer Ferien.

Den Tag verbrachten wir mit einer kleine Velotour ins Ortszentrum. Leider gab es dort nicht sehr viel zu sehen, so das wir uns auf die Suche machten nach ein paar Geocaches. Leider waren einige Caches nicht mehr vor Ort, so das wir uns entschlossen den Retourweg anzugehen. Unterwegs gingen wir dann noch in ein Strandcafe und dann zurück an den Grill :-)

Am 3ten Tag (Montag) ging es dann weiter Richtung Avignon und Aix-en-provence wo wir die Stadt und natürlich den Apple Store :-) besuchten.


Die 3te Nacht


Wir hatten wieder einmal Glück und fanden einen kleinen aber feinden Campingplatz in mitten der Natur. Hier in Le Close Ste Therese haben wir uns erst einmal einquartiert. Morgen soll es dann weiter gehen Richtung Saint-Tropez wo wir bereits einen Campingplatz im Visier haben.





Aber wir geniessen zuerst einmal den heutigen Abend auf dieser Tollen Terrasse. Gute Nacht